Essen nach Ayurveda

ayurveda 1Jeder ist einzigartig! Das Wissen um die eigene Konstitution ist im Ayurveda die Grundlage für ein gesundes und glückliches Leben.

Übersetzt heisst Ayurveda „allumfassendes Wissen vom Leben“ Verbindung von Körper Geist und Seele. Ich befasse mich schon länger mit dem Thema. Nun habe ich beschlossen euch daran teilhaben zu lassen.

Ayurveda ist eine Lebenseinstellung. Eine traditionelle indische Heilkunst, die bis heute viele Anwender in Indien, Nepal und Sri Lanka hat. Ayurveda ist das älteste Gesundheitssystem, es wird auf ein alter von mindestens 5000 Jahre geschätzt. Nun wird es Zeit euch die Kunst des Ayurveda näher zu bringen 🙂

Gesund und Glücklich Leben wollen wir doch alle. Hört es euch an, vielleicht ist es interessant und Ihr habt Lust ein bisschen danach zu Leben.

Fangen wir doch heute mal an mit den 10 allgemeinen Regeln zur Ernährung mit Ayurveda:

  1. Bereitet Eure Speisen mit Sorgfalt zu
  2. Esst langsam und kaut gründlich
  3. Beachtet die richtige Zusammenstellung Eurer Nahrung. Euer Körper kann immer nur bestimmte Lebensmittel zusammen verdauen und verwerten.
  4. Trinkt genügend stilles Quellwasser über den ganzen Tag verteilt.
  5. Esst im regelmäßigen Rythmus und am besten drei Mahlzeiten am Tag.
  6. Esst vielseitig und abwechslungsreich.
  7. Esst mindestens einmal am Tag grünen Salat oder rohes Gemüse.
  8. Überlastet Euren Magen nicht
  9. Belastet Euren Magen zum Frühstück nicht mit schwer verdaulichen Speisen.
  10. Esst zum Frühstück Obstsalat oder eine Haferflockensuppe.

Eure Ali ❤

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s