Fruchtig Und frisch! Zeigt her Eure Füße! Do it yourself! Palmarosa-Fußpeeling und Fußbutter

image Wie versprochen kommt heute mein Sommer-Super-Team.

Palmarosa-Fußpeeling mit passender Fußbutter!

Ich peele meine Füße bei jedem Duschgang und danach direkt eine reichhaltige Fussbutter zur Pflege. Peeling und anschließende Pflege gehören wie Topf und Deckel zusammen.

Die Frische und heilende Wirkung des Palmarosaöl’s laden doch absolut dazu ein, es für frische Sommerfüßchen zu benutzen.

Das Rezept für unser Wunderpeeling:

Zutaten:

  • 1 Teelöffel Sheabutter
  • 10 Tropfen Palmarösaöl
  • 100g Meersalz
  • 100g Kokosraspeln
  • 3 Teelöffel fein geraspelte Kernseife
  • 2 Teelöffel Arganöl
  • 1 desinfizierter Tiegel

Als erstes lasse ich langsam die Sheabutter im Wasserbad schmilzen.

In der Zwischenzeit fülle ich das Meersalz und die Kokosraspeln in den Tiegel und mische es gut durch.

Dann nehme ich das Gefäß mit der Shea aus dem Wasserbad und rühre das Seifenpulver gut unter.

Wenn es eine homogene Masse ist, gebe ich zum Schluss noch das Arganöl dazu und die Palmarosaöltropfen. Gut durchmixen.

Dann wird das Gemisch unter die Salz-Kokosflocken gerührt. Deckel drauf und nochmal gut durchschütteln.

Fertig!

Das Rezept für unsere frische Fußbutter:

Zutaten:

  • 1 Teelöffel Candillawachs
  • 2 Teelöffel unraffinierte Sheabutter
  • 1 Teelöffel Kokosnussöl
  • 1 Teelöffel Arganöl
  • 1 Teelöffel Jojobaöl
  • 10 Tropfen  Palmarosaöl
  • 1 desinfizierter Tiegel

Im Wasserbad wird langsam unsere Candillawachsflocken zum schmelzen gebracht.

Wenn es flüssig ist , wird die Sheabutter hinzugefügt und auch schmelzen lassen.

Ist beides flüssig kommen die Öle hinzu. Gut mischen, bis eine homogene flüssige Masse entsteht. Dann das Gefäß aus dem Wasserbad nehmen und das ätherische Öl hinzugeben. Immer gut durchrühren, damit sich alles gut vermischt. Zu guter Letzt in den Tiegel füllen und ab in den Kühlschrank zum aushärten.

Fertig!

Ich empfehle Euch für das Peeling einen Plastiktiegel, da Ihr es wahrscheinlich unter der Dusche oder in der Badewanne verwendet und durch die Shea und das Arganöl Eure Hände etwas glitschiger sein könnten und es Euch aus der Hand rutscht. Wäre ärgerlich wenn Ihr Euch verletzen würdet an den Scherben oder die Badewanne einen Sprung bekommt. Eventuell habt Ihr irgendwo von einem leeren Produkt noch einen Tiegel übrig, den Ihr so recyceln könnt. So tut Ihr auch noch was gutes für die Umwelt.

Beide Rezepte sind 100% natürlich und Vegan und 1000000000% pflegend.

Rissige Haut und raue Stellen haben so gar keine Chance.

Die Füße duften fruchtig-frisch  und das Kokosöl ist antibakteriell , so dass Schweißgeruch nicht entstehen kann.

Ich liebe zur Zeit bei den Temperaturen die Frische des Palmarosaöls. wie sieht es mit Euch aus?

Eure Nic ❤ image

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s