Sommerliebling: Zitronen-Bodybutter! Do it Yourself

Wer sagt eigentlich, dass man nur Bodybutter im Winter benutzt?

Ich liebe es meine Bodybutter selbst herzustellen. Es geht total einfach und ich liebe die Konsistenz und den Geruch.

An wirklich heißen Tagen, so wie bei der letzten Hitzewell z.B., würde ich Euch dennoch etwas leichteres Empfehlen, aber wir leben ja in Breitengraden, an denen Hitzewellen nicht gerade oft vorkommen 😉

Aber auch wir haben Sommertage und frische Düfte und eine gepflegte Haut sind ein Muss.

Für diese Sommer-Body-Butter habe ich folgende Zutaten benutzt:

50g Sheabutter (raffiniert wegen dem schwachen Geruch)

50g Sheabutter (unraffiniert wegen den zusätzlichen Pflegeelementen)

50g naives Kokosöl

50g Traubenkernöl

Ätherisches Öl (Zitrone)

Kleines Glaseinmachglas und einen Sticker

SchritteZuerst erhitze ich die beiden Sorten Sheabutter langsam im Wasserbad, bis alles geschmolzen ist, dann gebe ich das Kokosöl und das Traubenkernöl hinzu. Lasse es zusammen schmelzen und rühre alles gut durch. Es muss eine einheitliche Flüssigkeit ergeben.

Ich nehme mein Schälchen aus dem Wasserbad und fülle alles um in eine etwas größere Schüssel und ab in den Kühlschrank für mindestens eine Stunde.

Nach der Kühlungsphase im Kühlschrank benutze ich mein Handrührgerät, um die mittlerweile harte Masse zu einer fluffigen, sahneartigen Butter zu schlagen.

Dann gebe ich mein erfrischendes und fruchtiges Zitronenöl hinzu. Zwischen 5 und 10 Tropfen solltet Ihr verwenden. Je nachdem wie zitronig Ihr Duften wollt.

Dann noch einmal mit dem Rührer kurz durchrühren und den Duft in der ganzen Butter verteilen.

Ich fülle meine Bodybutter am liebsten in schöne Einmachgläser. Leicht zu öffnen und zu verschließen, sieht super schön aus und sie hält sich darin sehr gut. Bitte nicht vergessen, das Glas vor dem Befüllen innen drin zu desinfizieren, damit sich keine Bakterien reinschmuggeln.

Bei selbstgemachter Kosmetik müsst Ihr immer sehr auf die Hygiene achten, da keine Konservierungsstoffe oder ähnliches verwendet werden.

Ich habe ganz tolle Aufkleber, mit denen ich meine Einmachgläser beschrifte oder verziere. Kann man selbst machen oder sich in fast jedem Bastelgeschäft kaufen.

Sticker drauf und nochmal in den Kühlschrank zum durchhärten. Danach ab in Euren Badezimmerschrank, damit Ihr die Butter immer Griffbereit habt, um Euch nach der Dusche einzucremen.

100% Natürlich und 100% Vegan.

Und vergesst nicht, SAUER MACHT LUSTIG!

Eure Nic ❤ Endergebnis

Advertisements

4 Gedanken zu “Sommerliebling: Zitronen-Bodybutter! Do it Yourself

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s