Leckere Low-Carb Bananen-Muffins

Da ich noch versuche ein paar Pfunde loszuwerden und viel Sport mache und unter der Woche auf Kohlenhydrate verzichte, musste ich mir letzte Woche etwas einfallen lassen. Alle mit Ihren Kreppeln (Berliner) in der Hand und ich mit der Möhre in der Hand….. nääää!!! Also hab ich mich in die Küche gestellt und habe herum experimentiert. Und siehe da, ich habe ein ganz tolles Rezept für Low-Carb-Protein-Muffins kreiert.

Nachdem ich mehrere Leute probieren lassen habe und alle mehr als begeistert waren, dachte ich, Ihr solltet unbedingt das Rezept mal ausprobieren.

Als erstes habe ich den Ofen schon mal auf 160 Grad vorgeheizt und eine Muffinform mit Kokosöl bestrichen.

Dann kommen 3 Eier, 80g Mandelmehl, 1 Päckchen Backpulver, 4 gehäufte Esslöffel Proteinpulver mit Bananengeschmack (ich kaufe meins hier) und je nachdem wie streng Ihr mit Low Carb seid, eine Banane in Scheiben geschnitten.

Mit dem Schneebesen alles gut verquirlen und portionsweise in die Muffinförmchen geben und 10-15 min im Backofen backen.

Fertig! Yammyyyyyyy!!!

image

Naturlich könnt Ihr auch Proteinpulver in anderen Geschmacksrichtungen nehmen und Banane mit anderem Obst ersetzen. Achtet aber auf die Qualität des Pulvers. Die günstigen binden oft nicht so gut. Und natürlich eines mit wenig Kohlenhydraten benutzen.

Mal sehen, ob ich mir demnächst trotz Naschen meine Sportbekleidung eine Nummer kleiner kaufen kann 😜.

Würde mich freuen, wenn Ihr mir schreibt, wie Euch das Rezept gefallen hat.

Knutscheeeeeeer

Eure Nic ❤

Advertisements

2 Gedanken zu “Leckere Low-Carb Bananen-Muffins

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s