2. Tag der Smoothie-Woche!

Und auf geht’s in die nächste Runde!

Auch heute war wieder ein leckerer Smoothie auf dem Speiseplan!  Ich mache generell immer Chiasamen rein. Diese sind gut für die Verdauung und sie quellen schön auf und machen satt. Avocado ist ein toller Abnehmbooster noch dazu.

Rezept:

1 Glas Wasser

1 Esslöffel Chiasamen

1 Apfel

2 Handvoll Babyspinat

1/2 Avocado

5 Himbeeren

7 Blaubeeren

4 Erdbeeren

image

Wie auch gestern schon die Chiasamen im Wasser aufquellen lassen, dann mit den restlichen Zutaten mixen.

Ich finde den Smoothie heute fast noch besser als gestern und ich bin total satt.

Habt Ihr Euch auch schon einen gemacht ?

Eure Nic ❤

Advertisements

Tag 1 der Smoothie-Woche!

So, der Tag neigt sich dem Ende zu und ich habe ein kleines Rezept für Euch für einen leckeren Smoothie!

Rezept:

1 Glas Wasser

1 Esslöffel Chiasamen

1 Orange

1 Apfel

1/2 Avocado

2 handvoll Feldsalat

Die Chiasamen habe ich im Wasser 1 Stunde aufquellen lassen. Dann mit den restlichen Zutaten alles in den Mixer! Fertig!

image

Ich ersetze mit einem reichhaltigen Smoothie immer eine Mahlzeit.

Mal sehen, welchen Smoothie es morgen wohl gibt…

Eure Nic ❤

Beim Sündigen ertappt!

Aaaaaaahhh irgendwie war in den letzten Tagen der Wurm drin! Fressattacken haben mich besiegt !

Die letzte Zeit war sehr stressig und oft habe ich viel zu wenig gegessen. Und wie es natürlich so ist, sobald etwas Ruhe einkehrt, haut man sich alles mögliche rein. Der Körper war die komplette Zeit auf Sparflamme und speichert jetzt natürlich alles was er bekommen kann ab.

Ich selbst predige ja immer, nie radikale Diäten durchzuführen und sich gesund und regelmäßig zu ernähren.

Tja, jetzt muß ich mir wohl selbst in den Hintern treten.

Nun ja, das Wochenende ist fast um und ich genieße jetzt noch meine Schokolade, aber ich habe mir schon etwas schönes für die nächste Woche ausgedacht!

Ab morgen gibt’s wieder eine Smoothie-Woche! Ich werde mein Mittagsessen mit einem leckeren grünen Power-Smoothie ersetzen!

Wer hat denn Lust mitzumachen?

Die Smoothies sind gesund, geben Power, machen schlank und schmecken dazu noch richtig lecker!

Ich werde Euch diese Woche ein paar Rezepte verraten! Über Instagram, Facebook und hier auf meiner Seite werde ich Euch ein paar Anregungen schreiben!

Freue mich, wenn Ihr mir weiterhin auf allen Kanälen folgt und vielleicht entschließt sich der eine oder die andere dafür bei der Smoothie-Woche mitzumachen.

image

Ich wünsche Euch noch einen schönen Sonntag und ich werde jetzt dem Schoko-Nilpferd den gar aus machen!

Eure Nic ❤

Intensiv-Reinigungsmaske aus Aktivkohle

In meiner Pupertät hatte ich eine Menge Glück. Während manche wie ein Streuselkuchen durch die Gegend gelaufen sind, könnte ich mit feinporiger, praller und zarter Haut glänzen. Wer hätte gedacht, dass im Alter die Unreinheiten kommen….

Ich habe viel Geld für Kosmetik-Artikel und Kosmetikerinnen bezahlt. Aber irgendwie habe ich das Gefühl, das herkömmliche Kosmetik alles viel schlimmer macht. Ich versuche sowieso so viel wie möglich durch Naturkosmetik zu ersetzen und so habe ich viel ausprobiert und recherchiert.

Mein persönliches Zaubermittel ist Aktivkohle. Sie bindet Schmutz und Fett, reinigt porentief und zieht förmlich den Dreck an. Mit einer Aktivkohlemaske kann man perfekt die Gesichtshaut und das Dekolté entgiften. Darüber hinaus ist sie noch sehr günstig in Drogerien und Apotheken zu bekommen und falls Ihr mal mit Magen/Darmbeschwerden flach liegt, helfen die Kohletabletten noch zuverlässig 😜 Also es lohnt sich auf jedenfall immer so eine Packung zu Hause zu haben!

Und so wird die Maske angerührt:

1 Kohletablette mit einem Esslöffel Salzwasser ( bevorzugt Sole Rezept findest Du hier) in einem kleinen Schälchen auflösen.

Mit einem Wattebausch auftragen und 5 Minuten einwirken lassen. Dann mit lauwarmen Wasser abspülen.

Die Haut fühlt sich gleich sehr zart und rein an.

image

Aber Vorsicht bei Kleinkindern! Mein Sohn ist bei der ersten Anwendung erstmal vor Schock vor Mami mit dem schwarzen Gesicht weggelaufen 😂😂😂😂.

Eure Nic ❤

 

Protein-Vitamin-Kick am Morgen

9:00 Uhr und ich hab schon 2,5 Stunden Powerworkout hinter mir! Damit ich meine Reserven wieder auffülle gibt es jetzt einen leckeren Power-Smoothie!

100ml Wasser

1 Teelöffel Chiasamen

1 Teelöffel Leinsamen

1 Orange

1 Apfel

1 Banane

2 Handvoll Spinat

Mixen und fertig !

Die Chiasamen und die Leinsamen liefern extra Proteine und der Rest die Vitamine!

Jetzt geht’s wieder zurück zum Alltag mit voller Kraft 💪🏻

image

Und wie habt Ihr Euren Tag gestartet ?

Eure Nic ❤

Das grüne Vergnügen! Powersmoothie

Es gibt gewisse Vorsätze die fast alle an Silvester treffen. Etwas für die Figur tun und sich gesünder ernähren stehen ganz weit oben auf der Liste!

Ich ersetze sehr oft mein Mittagessen durch einen Powersmoothie. Geht schnell, schmeckt köstlich und so ziemlich die gesündeste Variante Obst und Gemüse aufzunehmen.

Darüber hinaus mit der richtigen Mischung schlägt man zwei Fliegen mit einer Klappe. Man ernährt sich gesund und hilft dem Körper Abwehrstoffe und Vitamine aufzunehmen und man kann damit das Abnehmen erleichtern.

Wer kein Gewicht verlieren möchte, sollte den Smoothie als Zwischenmahlzeit trinken und nicht als Lunchersatz.

Es gibt viele mögliche Variationen. Heute von mir eine einfache Version. Schmeckt gut, tut gut!!!

Gebt 300 ml Wasser in einen Standmixer. Dann einen Teelöffel Chiasamen und einen Teelöffel Hanfsamen dazugeben. Ein paar Minuten quellen lasse. Dann zwei große Hände frischen Spinat dazu, eine Banane und eine halbe Avocado.

Gut durchmixen! Fertig!

Natürlich wenn Ihr es lieber etwas fruchtig mögt, könnt Ihr noch ein paar Beeren oder einen Apfel dazu geben.

Dieser Powerdrink ist besonders an Sporttagen zu empfehlen, da er durch die Chiasamen und die Hanfsamen sehr proteinreich ist. Die Chiasamen quellen auf und geben ein langes Sättigungsgefühl. Die Avocado ist reich an gesunden Fetten und hilft die ungesunden anzubauen(Abnehmbooster). Der Smoothie fördert die Verdauung und hilft beim entschlacken. Die Vitamie des Obst/Gemüse-Gemisch geben uns Power und Vitalität.

image

In 5 Minuten haben wir einen tollen Drink erschaffen der satt, schön und gesund macht!

Dann mal Prost!

Eure Nic ❤

 

Glamfamwoman nimmt ab! Raffaellos selbst gemacht! Vegan

Abnehmen und Naschen geht nicht?

Dooooooooooch!

Abnehmen soll Spaß machen und motivieren auch langfristig die Ernährungsumstellung beizubehalten.

Ich bin ein Kokosfan und Raffaellos konnte ich noch nie widerstehen.

Ihr benötigt dazu nur eine Dose Kokoscreme, 1 Tüte Kokosraspeln, Mandeln und einen Kühlschrank.

Gebt die Kokoscreme in eine Schüssel und rührt nach und nach die Kokosraspeln dazu, bis ein fester Brei entsteht. Mit einem Esslöffel portionsweise den Brei in Eure Handinnenfläche geben, eine Mandel in die Mitte drücken und dann zu einer Kugel formen. Legt alle Kugeln auf einen Teller und ab in den Kühlschrank für 2-3 Stunden.

Fertig!

image

100% Vegan und 1000% lecker!

Heisshunger wird gestoppt und sie machen auch noch ordentlich satt. So hält man es mit Leichtigkeit aus bis zur nächsten Mahlzeit.

Gutes Gelingen!

Eure Nic ❤

Glamfamwoman nimmt ab! Kürbis mal anders! Kürbis-Kartoffelwürfel mit Avocadocreme

Saisonales Kochen ist abwechslungsreich und gesund. Was steht perfekt für den Herbst? Der Kürbis! Ob als Deko oder auf dem Teller. Ich bereue immer noch, dass ich erst vor einem Jahr den Kürbis für mich entdeckt habe. Kürbiscremesuppe fand ich immer ziemlich lecker, aber mehr ist mir nie eingefallen.

image

Mittlerweile habe ich ganz viele Gerichte entwickelt, die richtig köstlich sind und perfekt zu meinem Ernährungsplan passen.

Eins davon möchte ich Euch heute vorstellen.

Kürbis-Kartoffelwürfel mit Avocado-Dip

Als erstes schneide ich die Hälft eines Hokkaido in gleichgrosse Würfel, das ganze mache ich auch mit 2 großen (oder 4 kleine) Kartoffeln.

Die Würfel in eine Schüssel geben. 3 Esslöffel Olivenöl über die Würfel verteilen und mit zwei Löffeln gut durchmischen. Dann würzen wir alles mit Paprikapulver, Knoblauchgranulat, Rosmarin, etwas Meersalz, und ein wenig Pfeffer und wieder alles gut durchmischen.

Den Backofen bitte bei 200 Grad vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen und die Würfel gleichmäßig verteilen.

Ab in den Ofen bis alles knusprig gebacken ist. Bei mir hat es ca. 20 Minuten gedauert, ist aber von Ofen zu Ofen und Größe der Würfel unterschiedlich. Also lieber kontrollieren.

Während die Würfel vor sich hin backen, widmen wir uns dem Dip.

In ein kleines Schälchen geben wir eine reife Avocado, träufeln etwas Zitronensaft darüber und drücken eine Knoblauchzehe hinein. Dann mit Mehrsalz und etwas Chilly abschmecken und mit einer Gabel zu einem Brei drücken. Wer möchte, kann einen Teelöffel Creme Fraiche dazu geben. Fertig!

Das Rezept ist für ca. 2-3 Personen. man kann natürlich auch ein Hähnchenbrustfilet oder Steak dazu Braten. Aber auch ohne Fleisch machen die Würfelchen unwahrscheinlich satt. Es sind zwar ein paar Kartöffelchen dabei, aber von der Menge her viel weniger als Kürbis und Kartoffeln haben viele gute Eigenschaften. Avocado und Chilly ist wieder ein guter Abnehmbooster und fördern die Fettverbrennung.

Lasst es Euch schmecken!

Eure Nic ❤

Do it Yourself! Schimmernde Vanille-Bodybutter

Heute morgen hab ich zum ersten Mal die Heizung aufgedreht. Ich glaube der Sommer verabschiedet sich gerade bei uns und der Herbst hat schon seine Koffer gepackt und reist zu uns…

Ich persönlich schwöre ja auf reichhaltige Bodybutter. Ich bin mir sogar sicher, dass ohne sie meine Haut am Körper nach meiner enormen Gewichtsabnahme niemals so schön straff und glatt zurück gegangen wäre. Sheabutter trägt da einen großen Teil dazu bei.

Bei den heißen Temperaturen habe ich meine Zitronen-Bodybutter geliebt. image

Jetzt fühle ich mich aber viel kuschliger und möchte warme Duftnoten.

Wird Zeit, dass wir unser selbstgemachtes Vanilleöl benutzen.

Ihr benötigt dazu:

  • 50g unraffinierte Sheabutter
  • 50g raffinierte Sheabutter ( ich mixe die zwei Sheas gerne, da die unraffinierte Sheabutter einen starken Eigengeruch hat, aber dafür wertvolle Pflegesubstanzen und die raffinierte fast Geruchsneutral ist. Ich möchte ja den Vanilleduft hervorheben )
  • 50g natives Kokosöl
  • 75 ml Vanilleöl
  • 1 Teelöffel Jojobaöl
  • 1 Esslöffel goldenen Lidschatten oder Pigmentpulver

Weiterlesen

Glamfamwoman kocht! Veganes Eis! Ruck zuck auch ohne teure Eismaschine

imageAppetit auf leckeres Eis?

Da hab ich heute was für Euch, bevor der Sommer um ist.

Schnippelt 3 Bananen in Scheiben und gebt 150 g Kokosmus dazu. Püriert mit dem Handmixgerät alles so lange, bis eine homogene dickere Flüssigeit entsteht. Füllt es in kleine Behälter zum einfrieren. Ich habe z.B. die Mini-Tupperbehälter genommen, in denen ich schon immer den Brei für meinen Sohn portionsweise abgefüllt habe. Eignet sich hervorragend dafür.

Weiterlesen